Vortrag „(Basis-)Sicherheit im Internet“

Das Internet boomt, immer umfangreichere Möglichkeiten preisen sich uns an – wie unabsehbar aber sind auch die Gefahren, denen Sie als „NormalnutzerInnen“ (bzw. Ihre Kinder) bei ihrem „alltäglichen“ Surfen ausgesetzt sind? Und wie können Sie ihnen begegnen, wenn Sie in Sicherheitsfragen erst einmal einsteigen wollen? Wenn Sie nicht unbedingt die Zeit haben, sich den Fragen der aktuellen Überwachungs- und Gefährdungsdiskussion zu stellen, aber doch – sagen wir: einigermaßen! – gelassen im Netz umherstreifen wollen? Zu dieser „informierten Gelassenheit“ möchte Ihnen der Vortrag verhelfen. An zahlreichen Beispielen wird er „heikle Sicherheitsfragen“ ansprechen, Einstiegs-Schutzaktivitäten vorstellen und möglichst deutlich machen, wie weit die Sicherheit dann reicht.

Als Ergänzung wird ein Praxis-Workshop in der VHS Herrenberg stattfinden. Zu dem können Sie Ihr eigenes Notebook mitbringen, aber auch mit den Geräten der VHS arbeiten.

Das Skript mit vielen nützlichen Tipps und Informationen steht Ihnen hier als Download bereit.

Vortrag:

Kurs: 501056/141
Dozent: Martin Wambsganß
12. Mai 2014, 19:30-21:00 Uhr
Schulzentrum Längenholz, Mensa
Kostenlos

UPDATE: Manuskript zum Vortrag (mit freundlicher Genehmigung des Referenten)

Workshop:

Kurs: 501056b/141
Martin Wambsganß
28.05.2014, 18-21 Uhr
VHS, Raum 308
15,00 €