Spendenaufruf für das Schuljahr 2013 / 2014

Die Elternkasse unserer Schule trägt seit vielen Jahren maßgeblich und in vielfältiger Weise dazu bei, allen Schülerinnen und Schülern die gleichen Chancen bei der Teilnahme am schulischen Leben zu ermöglichen. So konnten durch Spenden aus der Elternschaft zahlreiche Schülerinnen und Schüler u.a. an Schullandheim-Aufenthalten, Studienfahrten, AG-Freizeiten, Seminaren und schulischen Wettbewerben teilnehmen, denen es allein aus finanziellen Gründen sonst nicht möglich gewesen wäre. Jährlich beantragen rund fünf Prozent aller Schülerinnen und Schüler die Unterstützung. Wir behandeln alle Vorgänge mit größtmöglicher Diskretion und prüfen jeden einzelnen Antrag sorgfältig, um einen Missbrauch möglichst auszuschließen.

Die Grundlage der Elternkasse ist faires Geben und Nehmen!

Wir alle wissen, wie wichtig diese außerunterrichtlichen Veranstaltungen sind, dass sie aber auch eine finanzielle Belastung bedeuten, die nicht von allen Eltern ohne Probleme getragen werden kann.

Bitte spenden auch Sie!

Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig – Hinweise zu Spendenbescheinigungen erhalten Sie in einem separaten Artikel auf dieser Internetseite ( http://www.eltern-sgh.de/elternbeirat/elternkasse ) .

Kreissparkasse Herrenberg
Konto-Nr.: 1 050 080
BLZ: 603 501 30
IBAN: DE16 6035 0130 0001 0500 80
BIC: BBKRDE6B

Volksbank Herrenberg-Rottenburg
Konto-Nr.: 1 032 003
BLZ: 603 913 10
IBAN: DE65 6039 1310 0001 0320 03
BIC: GENODES1VBH

Hinweise zu Spendenbescheinigungen

Ihre Spende an die Elternkasse können Sie steuerlich absetzen. Es gelten folgende Regelungen:

Für Einzelspenden bis zu 200 Euro benötigen Sie in der Regel keine Spendenquittung. Das Finanzamt akzeptiert den Einzahlungs- bzw. Überweisungsbeleg als Nachweis.

Bei Einzelspenden über 200 Euro sind wir verpflichtet, Namen und Anschrift des Spenders dem Gemeinderat der Stadt Herrenberg bekannt zu geben. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Umfrage Schullandheime

In den vergangenen Jahren wurde in den Klassenpflegschaften und Elternbeiratssitzungen das Thema Schullandheime wiederholt kontrovers diskutiert. Es ging dabei oft um Fragen zu den Kosten, dem Schullandheimtyp, der Zielortfindung, usw.. Um nun ein fundiertes und übersichtliches Meinungsbild mit statistischer Aussagekraft zu erhalten, hat der AK Elternkasse einen Fragenkatalog entwickelt und im Oktober 2012 an 170 Eltern in allen Klassenstufen verteilt.

Bis Ende November erhielten wir insgesamt 110 ausgefüllte Fragebögen zur Auswertung zurück. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Die Mitglieder des AK Elternkasse trafen sich daraufhin im Dezember 2012 mehrfach, um die Fragebögen sorgfältig auszuwerten. Die Ergebnisse wurden dann in der Elternbeiratssitzung, der Schulleitung, sowie in der Gesamtlehrerkonferenz und den SMV-Vertretern vorgestellt. Die Erkenntnisse aus der Umfrage können als Grundlage für zukünftige Entscheidungen genutzt werden.

Sitzungsprotokolle

Nicht direkt abrufbare Sitzungsprotokolle erhalten Sie auf Anfrage.

Schuljahr 2013/2014

Sitzung des AK Elternkasse am 02.10.2013

Schuljahr 2012/2013

Sitzung des AK Elternkasse am 09.07.2013

Sitzung des AK Elternkasse am 08.01.2013

Sitzung des AK Elternkasse am 05.12.2012

Sitzung des AK Elternkasse am 20.11.2012

Sitzung des AK Elternkasse am 08.11.2012

Schuljahr 2011/2012

Sitzung des AK Elternkasse am 18.06.2012

Sitzung des AK Elternkasse am 29.03.2012

Sitzung des AK Elternkasse am 05.03.2012

Sitzung des AK Elternkasse am 06.02.2012

Spendenaufruf für die Sozialkasse

Sehr geehrte Eltern,

wie in jedem Jahr möchten wir Sie im Rahmen dieses Spendenaufrufs über die Sozialkasse des Elternbeirats am SGH informieren.

Der Sozialfonds wurde gegründet, um allen Schülerinnen und Schülern die gleichen Chancen bei der Teilnahme am schulischen Leben zu ermöglichen. So konnten zum Beispiel in den letzten Jahren durch großzügige Spenden aus der Elternschaft zahlreiche Schülerinnen und Schüler an Studienfahrten und Schullandheim-Aufenthalten teilnehmen, denen es aus finanziellen Gründen sonst nicht möglich gewesen wäre.

Dafür danken wir ganz herzlich!

Darüber hinaus werden gezielt Arbeitsgemeinschaften, Chorfreizeiten oder Mathematikwettbewerbe unterstützt.

Die Grundlage des Sozialfonds ist faires Geben und Nehmen!

Wir alle wissen, wie wichtig diese außerunterrichtlichen Veranstaltungen sind, dass sie aber auch eine finanzielle Belastung bedeuten, die nicht von allen Eltern ohne Probleme getragen werden kann.

Der Elternbeirat bittet daher alle Eltern um einen Solidaritätsbeitrag von 5 Euro pro Schüler/in und Schuljahr. Diese Spende ist natürlich freiwillig; nach oben sind selbstverständlich keine Grenzen gesetzt.

Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig – der Überweisungsschein der Bank reicht in der Regel als Nachweis für das Finanzamt aus.

Bankverbindung des Sozialfonds der Elternkasse:

Kreissparkasse Herrenberg
BLZ 603 501 30
Konto Nr. 1 050 080
oder
Volksbank Herrenberg-Rottenburg
BLZ 603 913 10
Konto Nr. 1 032 003