AK Verkehr: Verstärkerbus

Liebe Eltern der Gültsteiner Schüler,

Da die Buskapazitäten der Linie 794 während der Winterzeit durch gestiegenen Bedarf nicht mehr ausreichend ist, wurde uns von der DB ZugBus (RAB) GmbH folgender Lösungsvorschlag unterbreitet, den wir Ihnen hier zunächst in der ursprünglichen Form (so wie er den Schulleitungen der Längenholzschulen übermittelt wurde) weiterleiten wollen:

„Um die Kapazitätsprobleme der Linie 794 morgens ab Gültstein entgegenzuwirken, werden wir wie besprochen über die Wintermonate einen Verstärkerbus vom Bahnhof Herrenberg zum Längenholz (Hallenbad) anbieten. Die Fahrgäste ab Gültstein müssen dazu den Zug bis Herrenberg nutzen und haben dort Anschluss zum Längenholz.“

Dieser Verstäkerbus ist seit heute Montag, 14.11.2011 im Einsatz. Wir bitten Sie, diese Möglichkeit der Zug/Bus-Nutzung mit Ihren Kindern zu besprechen.

Gleichwohl stellt uns vom AK Verkehr diese Situation nicht zu Frieden. Im morgendlichen Schülerverkehr herrscht schon jetzt ein Engpass bei der Verbindung Bahnhof-SGH, so dass auch Schüler, die mit der Regionalbahn kommen, diesen Verstärkerbus nutzen werden und unklar ist, ob die Kapazitätsengpässe hiermit nur von Gültstein nach Herrenberg verlagert werden.

Wir werden uns dieses Themas annehmen und hoffen, eine günstigere Alternative aushandeln zu können.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Elternbeirat und AK Verkehr