Flyer zum Thema Verkehr

Der Arbeitskreis Verkehr hat vor den Sommerferien an einem Flyer gearbeitet, in dem Themen rund um das Thema Verkehr zu Papier gebracht wurden. Der Flyer wurde noch vor den Ferien am Begrüßungstag an alle neuen 5er verteilt. Er ist für alle unter folgendem Link zugänglich: Der Verkehr rund um das Schulzentrum Längenholz.

SchoolAbo – der Verbundpass wandelt sich

Zum Schuljahreswechsel 2015/2016 kommt die neue polygoCard. Damit entfällt das Verteilen der Monatskarten zweimal im Jahr. Alle SchülerInnen haben einen entsprechenden Infobrief zur Umstellung erhalten. Die Antwort kann per Post oder online auf www.mypolygo.de/abo abgeschickt werden und sollte möglichst bald erfolgen. Wer schon vor dem 31. Mai die Umstellung online beantragt hat, nimmt an einer Verlosung teil.

SchoolAbo 2016

Der monatliche Beitrag für Schüler beträgt zur Zeit 41,55 €. Details entnehmen sie bitte http://www.vvs.de/tickets/zeitticketsverbundpaesse/monatsticket-fuer-schueler-auszubildende-studenten-2016/.

Sie bezahlen für maximal zwei Kinder jeweils diesen Beitrag. Haben Sie mehr Kinder in der Ausbildung, können Sie eine Befreiung beantragen. Nähere Informationen finden Sie beim Landratsamt Böblingen – Schülerbeförderung unter dem Stichpunkt Dritt-Kind-Regelung.

Schülerbeförderung – ÖPNV

Ihre Kinder klagen über die tägliche Beförderung zur Schule ? Dann geben Sie bitte direkt Rückmeldung oder fordern Ihre Kinder auf auf die Schwachstellen hinzuweisen. Dies können Sie über die VVS Seite erledigen: http://www.vvs.de/kontakt/kritik-hinweise-vorschlaege/ Wenn Sie uns eine Kopie zukommen lassen, haben wir Einblick über die zurückgemeldeten Probleme und können bei Häufung entsprechend auf die Busunternehmen und/oder Bahn zugehen. Hierzu bitte eine Kopie senden an AK Verkehr.

Eine Bitte an die Eltern

Liebe Eltern,

leider gibt es bei unseren immer wiederkehrenden Fahrradkontrollen (am Morgen im Dunkeln durch die Polizei) erhebliche Beanstandungen.

Bitte achten Sie vor allem auf ausreichende Beleuchtung am Fahrrad, da dieser Mangel bei allen Unfällen die häufigste Ursache ist.

Unsere Bitte an die Autofahrer ist, dass Sie Ihre Kinder nicht auf dem Zebrastreifen oder der Busspur aussteigen lassen, um beim Halten keine anderen Autofahrer und vor allem nicht die Fußgänger zu behindern.

Die Kinder danken Ihnen Ihre Umsichtigkeit.

Schülerbeförderung, Änderung der monatlichen Kosten-/Eigenanteile im VVS-Scool-Abo

Nach § 6 der Satzung des Landkreises Böblingen über die Erstattung der notwendigen Schülerbeförderungskosten (SBKS) werden die monatlichen Kosten-/Eigenanteile der SchülerInnen jeweils zum Zeitpunkt einer Tarifanpassung des VVS-Gemeinschaftstarifs fortgeschrieben. Der monatliche Kosten-/Eigenanteil der SchülerInnen im VVS-Abo „Scool“ beträgt demnach ab 01. Januar 2012 37,30 €.

Der ab Januar 2012 gültige monatliche Kosten-/Eigenanteil wird bei den SchülerInnen, die am Abo-Verfahren teilnehmen, direkt von den Abo-Stellen vom Konto des/der Kontoverfügungsberechtigten abgebucht.

Teilnehmer am SchoolAbo der VVS

Im Schuljahr 2011/2012 nehmen 509 SchülerInnen des SGH am SchoolAbo der VVS teil. Das heißt ca. 50% der SchülerInnen kommen mit öffentlichen Verkehrsmittel zur Schule. Aus der Verteilung der Abos auf die Schüler der unterschiedlichen Ortschaften lassen sich Auslastungszahlen für die einzelnen Bus- und Bahnstrecken erkennen. Im Moment stehen uns nur die Zahlen für das SGH zur Verfügung. Wir versuchen in Zukunft, eine Gesamtdarstellung für alle Schüler der Längenholzschulen zu bekommen. Diese Informationen so wie die Rückmeldungen von Schülern und Eltern sind wichtig in den Diskussionen mit den Zug- und Busunternehmen der Region.schoolabosgh2011
Die meisten Schüler reisen mit der DB an (Ergenzingen, Bondorf und Nebringen). Die zweitstärkste Gruppe kommt aus Öschelbronn mit dem Bus 790, gefolgt von Tailfingen/Gültstein (Bus 794). Auf der Strecke Kayh/Mönchberg sind bis zu 69 SGH Schüler im Bus 783 unterwegs.
Von Oberjesingen (Bus 773) nehmen 13 SGH Schüler am SchoolAbo teil.
Einige wenige Schüler kommen mit Bus, S-Bahn oder der Ammertalbahn aus den Gemeinden Gärtringen, Rohrau, Nufringen, Schönaich, Altingen, Kuppingen, Ober- und Unterjettingen, Stuttgart.

AK Verkehr: Verstärkerbus

Liebe Eltern der Gültsteiner Schüler,

Da die Buskapazitäten der Linie 794 während der Winterzeit durch gestiegenen Bedarf nicht mehr ausreichend ist, wurde uns von der DB ZugBus (RAB) GmbH folgender Lösungsvorschlag unterbreitet, den wir Ihnen hier zunächst in der ursprünglichen Form (so wie er den Schulleitungen der Längenholzschulen übermittelt wurde) weiterleiten wollen:

Weiterlesen