Nachhilfebörse

Wer außerhalb der Schule nach individueller Unterstützung in einem oder mehreren Fächern sucht oder wer gerne erklärt, anderen weiterhilft und in der Lage ist, den Schulstoff richtig zu vermitteln, für den ist unsere Nachhilfebörse genau richtig. Denn sie vermittelt den Kontakt zwischen Schüler:innen des SGH, die Nachhilfe geben möchten, und Schüler:innen, die Nachhilfe suchen.

Du suchst Nachhilfe?

Du musst endlich die binomischen Formeln oder die Verwendung des present perfect verstehen, brauchst Hilfe bei AcI und PC oder französischer Rechtschreibung, willst Lernstoff noch einmal mit jemandem durchsprechen, der/die ihn sicher verstanden hat, oder möchtest Lücken, z.B. aus der Homeschooling-Zeit, schließen? Dann bist du hier richtig.

Das Formular Nachhilfeschüler kannst du auf dieser Seite herunterladen und vollständig ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail an nachhilfeboerse@eltern-sgh.de schicken. Oder du wirfst es in den Schulbriefkasten am Haupteingang.

Du möchtest Nachhilfe geben? Wer kann Nachhilfe geben?

  • Du hast Lust, Erfahrungen in der Nachhilfe zu sammeln und jüngere Mitschüler:innen zu unterstützen?
  • Du bist am SGH, mindestens in Klasse 9 und hast gute bis sehr gute Noten in dem Fach, in dem du Nachhilfe geben möchtest.
  • Du bist geduldig, kannst gut erklären und hast gerne Kontakt mit Kindern und Jugendlichen.
  • Du bist bereit, bei dir oder den Schüler:innen zu Hause Nachhilfe zu geben bzw. den Unterricht online abzuhalten.
  • Dir ist bewusst, dass du dich für den Nachhilfeunterricht vorbereiten musst.
  • Du kannst für mehrere Monate regelmäßig Termine anbieten.

Nachhilfe zu geben, ist nicht nur eine tolle Möglichkeit, dein Taschengeld aufzubessern, sondern hilft dir, deine bereits erworbenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und dein Wissen zu festigen. Du kannst Nachhilfe in nur einem oder auch in mehreren Fächern geben. Hierfür haben wir für dich das Formular Nachhilfementor erstellt. Bitte sende dieses vollständig ausgefüllt und unterschrieben per E-Mail an nachhilfeboerse@eltern-sgh.de oder wirf es in den Schulbriefkasten am Haupteingang.
Grundsätzlich darf jede/r Schüler:in ab Klasse 9 Nachhilfe geben, der/die das Einverständnis der Fachlehrer:innen hat. Lade dir dazu das Formular EinverständnisFachlehrer herunter und gib es bei den entsprechenden Fachlehrer:innen zum Ausfüllen und Unterschreiben ab. Bitte sende es dann per E-Mail an nachhilfeboerse@eltern-sgh.de oder wirf es in den Schulbriefkasten am Haupteingang.

Was kann Nachhilfe leisten? Was kann und soll sie nicht leisten?

  • Nachilfe kann eigenes Lernen und Üben nicht ersetzen, aber Anleitungen und Tipps zum Lernen und zur Selbstorganisation geben.
  • Nachhilfementor:innen können bei Hausaufgaben anleiten und unterstützen, aber sie erledigen nicht die Hausaufgaben für die Nachhilfeschüler:innen.
  • Nachhilfe kann individuell auf Verständnisprobleme der Nachhilfeschüler:innen eingehen.
  • Nachhilfe wirkt am nachhaltigsten, wenn sie kontinuierlich stattfindet und nicht erst am Nachmittag vor der nächsten Arbeit. Manche Erfolge erfordern Zeit.

Und zuletzt:

Auch die besten Nachhilfementor:innen können keinen Erfolg garantieren. Nachhilfe ist aber immer einen Versuch wert!

Kosten und Zeiträume?

60 Minuten | € 10,00

45 Minuten | € 7,50

(Mittagspause ca. 35 Minuten) | € 6,00

Die Kosten sind vor jedem Nachhilfeunterricht in bar zu begleichen. Über den Sozialfonds des Elternbeirats gibt es die Möglichkeit, sich finanziell unterstützen zu lassen. Sie dürfen uns hierfür gerne ansprechen.

Welche Rahmenbedingungen gibt es?

  • Personen | Der/Die Mentor:in ist Schüler:in am SGH in Klassenstufe 9 oder höher und hat sehr gute oder gute Leistungen im angebotenen Fach. Nachhilfeschüler:innen sind idealerweise mindestens zwei Klassenstufen unter ihren Mentor:innen.
  • Raum | Das SGH stellt für virtuelle Nachhilfe BBB-Räume zur Verfügung, die die Nachhilfementor:innen nutzen können. Wenn die Kontaktbeschränkungen aufgehoben sind, kann Nachhilfe natürlich auch in der Schule oder zu Hause stattfinden.
  • Termin | Der Nachhilfeunterricht findet nach Absprache zwischen den Nachhilfementor:innen und den Nachhilfeschüler:innen statt.
  • Bezahlung | Siehe oben im Abschnitt über „Kosten und Zeiträume“.
  • Regelmäßigkeit | Die Nachhilfe findet regelmäßig statt. Die Nachhilfebörse vermittelt keine Nachhilfe „bei spontanem Bedarf“, z. B. kurz vor Klassenarbeiten. Eine nachhaltige Verbesserung ist das Ziel. Aus diesem Grund sollten zu Beginn mehrere Termine vereinbart werden.
  • Verbindlich | Die Anmeldung ist für die vereinbarten Stunden verbindlich. Wenn ein Termin nicht wahrgenommen werden kann, muss er von beiden Seiten rechtzeitig abgesagt werden. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen wird der Betrag trotzdem fällig. Die Grundregeln für die Vereinbarung zum Nachhilfeunterricht findest du im Formular NachhilfeVereinbarung und Grundregeln.
  • Direkter Kontakt | Alle an der Nachhilfe Beteiligten sollten in direktem Kontakt stehen. Wir empfehlen daher unbedingt, dass beide Parteien das Formular NachhilfeVereinbarung ausfüllen und unterzeichnen.
  • Vermittlung | Die Nachhilfebörse stellt den Kontakt zwischen Mentor:in und Schüler:in her. Diese Vermittlung kann einige Tage in Anspruch nehmen. Die Nachhilfementor:innen nehmen dann direkt mit den Nachhilfeschüler:innen Kontakt auf. Sollte es Schwierigkeiten jeder Art geben, kann die Nachhilfebörse gern kontaktiert werden und unterstützt bei der Suche nach Lösungen.
  • Beendigung | Das Nachhilfeverhältnis muss schriftlich von dem/der Erziehungsberechtigten des/der Schüler:in oder von dem/der Nachhilfementor:in mit einer E-Mail an nachhilfeboerse@eltern-sgh.de gekündigt werden.

Formulare / Weitere Infos

Die Sieger:innen unseres Frühlingsrätsels sind …

… Julian aus der 6d, der als einziger alle Fragen richtig beantworten konnte, und Lisa (5b) und Vera (6d), die beinahe alle Fragen richtig hatten – hier haben wir gelost, weil es mehrere Einsendungen mit fast vollständiger Punktzahl gab.

Herzlichen Glückwunsch und einen Gutschein einer Herrenberger Buchhandlung gestiftet vom Verein der Freunde des SGH an die drei Sieger:innen! Außerdem vielen Dank fürs Miträtseln an alle anderen!

(PS: Die schwierigste Frage war offensichtlich die letzte: am SGH gibt es keine Räume 102, PH3 und 406.)

Viele Grüße vom EB-Vorstandsteam

SGH Frühlingsrätsel

SGH Fruehlingsraetsel

Liebe Schüler, Schülerinnen, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer,

am Donnerstag fangen die Osterferien an und viele von Euch/Ihnen waren seit Monaten nicht mehr oder kaum mehr an der Schule. Wisst Ihr/wissen Sie überhaupt noch wie das SGH aussieht?

Damit Ihr/Sie es nicht völlig vergesst und als kleinen Anreiz für einen vergnüglichen Ausflug in den Osterferien haben wir ein SGH-Frühlingsrätsel zusammengestellt. 25 Fragen führen Euch/Sie einmal um das ganze SGH herum an wohlvertraute Stellen, aber auch zu Ecken, auf die man noch nie geachtet hat. Manche Fragen sind ganz einfach, andere vielleicht etwas kniffeliger, aber alle lassen sich bei einem Rundgang durchs Schulgelände lösen. Wir sind sicher, dass es Spaß machen wird, die Antworten zu suchen, und wir freuen uns schon sehr auf viele Einsendungen.

Es ist ganz einfach:
Hier ist eine pdf-Datei. Ihre erste Seite enthält die Fragen, die Zweite Platz für die Antworten.
Die Seite mit den Antworten schickt Ihr/schicken Sie als Foto oder Scan spätestens am 11. April (Sonntag) an: fruehlingsraetsel@eltern-sgh.de
Teilnehmen dürfen alle, die das möchten, Selbstverständlich alle Schüler, Schülerinnen, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Freunde, Geschwister, Ehemalige, Großeltern …

Unter den richtigen Einsendungen werden vier tolle Preise verlost, an je eine Schülerin, einen Schüler, eine Lehrerin und einen Lehrer des SGH. Gestiftet werden die Preise von den „Freunden des SGH“. Vielen herzlichen Dank dafür!!

Schöne Osterferien und viel Spaß beim Suchen und Rätseln!

Herzliche Grüße

Euer/Ihr EB-Vorstandsteam
(Simon Egeler, Lisa Schiffer und Birgit Staemmler-Fricke)

Digitale Sprechstunde des Elternbeirats

Liebe Eltern und liebe Schüler:innen der 4. Klasse,

bald steht die Wahl der neuen Schule an, und vielleicht gibt es hierzu ja Fragen an den Elternbeirat des Schickhardt-Gymnasiums. Wir laden deswegen zu einer digitalen Sprechstunde ein und versuchen dort alle Fragen zu beantworten.

Termine:
25.02.2021, 18 – 19 Uhr
26.02.2021, 18 – 19 Uhr
27.02.2021, 11 – 12 Uhr

Bitte schreiben Sie uns eine kurze E-Mail an vorstand@eltern-sgh.de, damit wir Ihnen den Link schicken können.

Wenn Sie sich zur Videokonferenz der Schulleitung angemeldet haben (über: sekretariat@schickhardt.net), brauchen Sie uns nicht mehr zu schreiben. Denn es ist derselbe Link und unsere Sprechstunde ist direkt im Anschluss an die der Schulleitung.

Mit herzlichem Gruß
vom Vorstandsteam des SGH-Elternbeirats
(Simon Egeler, Lisa Schiffer und Birgit Staemmler-Fricke)

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden der Schulgemeinschaft eine erholsame und besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr!

Das Vorstandsteam
Simon Egeler, Lisa Schiffer und Birgit Staemmler-Fricke

Einverständniserklärung SGH-EB-E-Mail-Verteiler

Liebe Eltern der Schüler und Schülerinnen am SGH,                                                 

das neue Schuljahr hat begonnen. Es ist nicht ganz so wie sonst und manches muss sich sicher noch einspielen. Der Elternbeirat ist dabei Ansprechpartner für die Eltern und Vermittler zwischen Eltern und Schule. Kommen Sie also einfach auf uns zu, wenn Sie etwas auf dem Herzen oder eine gute Idee haben oder sich im Schulleben einbringen möchten. Sie erreichen uns am besten per E-Mail: vorstand@eltern-sgh.de

Das letzte Schuljahr hat uns gezeigt, dass alles ganz anders kommen kann, als man so gedacht hatte, und dass es dann sehr wichtig ist, miteinander kommunizieren zu können. Wir möchten deswegen gerne möglichst bald einen möglichst vollständigen Eltern-E-Mail-Verteiler aufbauen, mit dem wir die Eltern erreichen können, um sie zu informieren, nach Meinungen zu fragen usw., wenn das nötig ist. Die Aufnahme in den E-Mail-Verteiler ist nur möglich, wenn wir von Ihnen eine entsprechende schriftliche Einwilligung vorliegen haben.

Viele Einwilligungsschreiben hierzu haben wir schon bekommen. Vielen Dank!
Für alle, die wir noch nicht erreichen konnten, finden Sie hier das Formular zur Einwilligung mit allen relevanten Informationen. Bitte lassen Sie uns ausgefüllte und unterschriebene Formular zeitnah zukommen.

Wir freuen uns auf ein hoffentlich Corona-freies Schuljahr und ein gutes Miteinander!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Elternbeiratsvorstandsteam

Julia Moshiransari, Lisa Schiffer, Simon Egeler und Birgit Fricke

Masken für das ganze Lehrerkollegium

Viele Helferinnen und Helfer haben letzte Woche – zeitlich und räumlich gestaffelt – das Schickhardt-Gymnasium für den Neuanfang des Unterrichts gerüstet: Tische umgeräumt, Wartebereiche und Wege markiert und notgedrungen auch einiges abgesperrt. Herr Stahl, der zusammen mit unserm Hausmeister Herrn Lange für die praktische Umsetzung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln zuständig ist, freute sich sehr über die tatkräftige Unterstützung von Eltern und Schülern. „Mittwoch und Donnerstag waren zahlreiche helfende Hände im SGH. Mehr Personen hätten wir kaum vor Ort haben können – unter Beachtung der Abstandsregeln,“ so Herr Stahl.

Als Höhepunkt der vom Elternbeirat organisierten Hilfe wurden Schulleiterin Frau Bertsch-Nödinger am Sonntag über 100 selbst genähte Masken überreicht. Eine engagierte Mutter, Melanie Stumpf, hatte spontan angeboten, die Mund-Nasen-Bedeckungen zu nähen: „Gerne nähe ich für alle LehrerInnen und/oder AbiturientInnen Masken. Bis zu Beginn der kommenden Woche könnte ich ca. 80 Masken schaffen, möglicherweise auch 100, falls Bedarf besteht,“ schrieb sie uns per Mail. Der Bedarf bestand und die Masken wurden genäht. Andrea Baresel, die zweite nähende Mutter, erzählte lächelnd, dass die ganze Familie an der Serienproduktion der Masken beteiligt gewesen sei: „einer hat gesteckt, einer gebügelt, einer genäht …“. Nun wurden die vielen bunten Masken mit einem netten Gruß an einer langen Schnur aufgehängt der Schulleitung überreicht. Frau Bertsch-Nödinger bedankte sich herzlich, strahlend über die beispiellose Solidarität der ganzen Schulgemeinschaft.

Aktuelles aus dem Elternbeirat

Nach einer krankheitsbedingt etwas turbulenten Phase gibt es jetzt wieder einen funktionstüchtigen Vorstand des Elternbeirats. Weil dieses Jahr noch viel Arbeit ansteht, hat der Elternbeirat beschlossen, statt eines Vertreters für den Vorsitz ein Team aus drei Personen zu wählen. Wir arbeiten uns gerade ein und freuen uns über Anregungen und Fragen – und, naja, auch über Kritik.
Unter der E-mail-Adresse vorstand@eltern-sgh.de erreichen Sie uns alle.

Wir freuen uns auf die neue Aufgabe!
Mit herzlichen Grüßen
Julia Moshiransari, Simon Egeler, Lisa Schiffer und Birgit Fricke